Backgroound Image

die Telekom 2

joah… 

in dem Fall kann die Telekom vielleicht gar nicht ursächlich was dazu, schließlich pennt das Subunternehmen, dass uns hier die Glasfaser mit dem Kasten im Haus verbinden soll. Wobei es ja auch Aufgabe der Telekom ist, ihren Vertragspartnern auf die Füße zu treten. 

Seit dem letzten Eintrag hier habe ich wöchentlich hinterher telefoniert. Bei der Telekom und bei dem Subunternehmen. Es hieß da immer nur: Mitarbeiter sind krank, Auftragsstau, aber nächste Woche sind wir bei ihnen… blablabla. 

Nachdem dann vor 2 Wochen das ganze zur Eskalationsstelle der Telekom ging, hieß es in der Firma: nächste Woche bestimmt. 

Es tat sich: wieder nichts. Auf Nachfrage bei der Firma Freitag Mittag:

Müller mal wieder, wie schauts denn aus?
☎Bis Ende nächster Woche auf jeden Fall
das haben sie schon die letzten Male gesagt, geht das jetzt so weiter?
☎ nein der Bauleiter hat das gesagt und dann ist das auch so. Ich melde mich vorher noch mal…

wers glaubt. Darauf hin habe ich noch mal bei der Telekom angerufen – das ist immer nett, wenn man dann die Fallnummer angibt, kommt die Frage: um was geht es denn. Ich so: ja wie sie sehen, ist die Akte ja schon etwas länger… 
Dann kommt immer erst mal ein kurzes Schweigen, gefolgt von einem „oooh weia“ *lol Nunja. Diesmal war ich dann deutlich unfreundlicher, habe gemeckert, dass sie ein unfähiges Subunternehmen haben, das uns bisher immer wochenweise hinhält. Dass ich mein Amazon prime und das Musicabo nicht nutzen kann, aber zahlen muss, und dass ich das Geld dann doch gerne erstattet hätte. Aussage „wir kümmern uns“. 
Abends ein Anruf bei Dirk, dass sie der Firma auf Band gesprochen haben, sich gefälligst umgehend bei uns zu melden, fast direkt danach ein Anruf der Firma, dass das nächste Woche gemacht wird. Termin folgt. 
Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.