calymne

you've gotta get up and try and try and try

23. März 2015
von calymne
Keine Kommentare

Kindermund

„ich krieg warme Füße wenn ich ins Wohnzimmer auf den Teppich gehe“ als Kommentar auf den Hinweis, bitte Hausschuhe anzuziehen weil die Füße sonst kalt werden… Klugscheißerkind 😉 und das jetzt schon mit 27 Monaten.

24. Februar 2015
von calymne
Keine Kommentare

krank sein mit Kleinkind ist echt anstrengend

Die „richtige“ Grippe war es nicht, aber hat gelangt. Mann im Bett, Kind total Matsche und ich zum Glück nur einen Tag im Bett, danach gings wieder bei mir. Mann und Kind: Antibiotika. Mein Immunsystem ist halt doch das bessere, mir langte etwas Codein für die Nacht, geiles Zeug, das wirkt im Handumdrehen.
Aber wie soll man fit werden, wenn man einfach nur im Bett liegen möchte, und das Kind null Interesse am TV hat und somit bespaßt werden möchte?

23. Juli 2014
von calymne
Keine Kommentare

… wenn man einen offenen halbvollen 500g Joghurtbecher aus ca 80cm auf den Boden fallen lässt, gibt es ein wundervolles Spritzmuster im näheren bzw weiteren Umkreis.
Also auf mir und der Wand und dem Boden und dem Tisch und der Lampe und dem Stuhl und der Nähmaschine (zum Glück grad mit Haube!) und dem Kind. Ich bin in Lachen ausgebrochen und hätte gern ein Foto gemacht aber Mann war nicht so amüsiert wie ich.

5. Juni 2014
von calymne
Keine Kommentare

… wenn dein Kind vorm Mittagsschlaf nölt und jammert und unausstehlich ist ohne Ende, dann geh noch ganz schnell (!) aufs Klo, und hau dir dabei deinen kleinen Zeh mit voller Wucht gegen die Klotür. Du wirst Sternchen sehen und laut brüllen und mit sämtlichen Kraftausdrücken rumfluchen, die dir grade einfallen.

Dein Kind hört jetzt auf zu nölen und guckt dich sehr interessiert an.

25. Februar 2014
von calymne
Keine Kommentare

… wenn dein Kleinkind sich am Knast vorbeigequetscht hat und das Regal vom Papa ausräumt – Lass es!

Du hast dann eine Stunde Ruhe am Laptop 😀

20140219_regal1

20140219_regal2

24. Oktober 2013
von calymne
Keine Kommentare

… um es mit Samantha zu sagen: „ich liebe dich, aber ich liebe mich mehr“.
Und darum werden sich hier einige Dinge ändern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen