calymne

you've gotta get up and try and try and try

27. Juni 2014
von calymne
Keine Kommentare

ein Freund
klarer Worte war ich schon immer, und häufig bin ich damit schon angeeckt.
Und weil Englisch manchmal einfach präziser ist:

why complicate life?

missing somebody? – call
wanne meet up? – invite
wanna be understood? – explain
have questions? – ask
don´t like something? – say it
like something? – state it
want something? – ask for it
love someone? – tell it

we just have one life, keep it simple

—> share it !!

19. Juni 2014
von calymne
Keine Kommentare

so nachdem es jetzt wieder eine hoffentlich lang laufende Seite gibt, werd ich mal die Lücke zum letzten Eintrag hier etwas füllen.

Januar: ich war 2 Nächte eine Freundin in Stuttgart besuchen – woah 2x hintereinander 8 Stunden ungestört schlafen, traumhaft. Und abgesehen davon war es auch sehr schön.
Dann waren wir über meinen Geburtstag eine Woche Wellnessen am Riedlberg – mit Kleinkind jawohl. Sie hat sich wirklich gut gehalten, hat dort Treppensteigen gelernt und war sehr friedlich. Nur Schnee gabs leider keinen.

April: 2 Nächte in Hamburg bzw einem kleinen Kuhkaff außerhalb hinter Pinneberg. Auf den 100m vom HBF bis in die Fußgängerzone wurde ich 5x angebettelt, und das „zuhause“ Gefühl stellte sich nicht mehr ein.
Also bin ich eine bayerische Pflanze geworden? Eher nicht, mich zieht es immer noch in den Norden, allerdings westlicher, nach Ostfriesland. Ich werde das gelegentlich mal weiterspinnen hier.

Kind: babbelt und läuft 😛

Triesdorf

18. Juni 2014 von calymne | Keine Kommentare

4 Jahre Triesdorf in Mittelfranken
Ruhe – Natur – tolle Professoren – klein und übersichtlich – alkoholliebende Studenten – sehr gut ausgestattete FH – günstiges Leben
es war eine richtig schöne Zeit, vielleicht etwas zu ländlich 😉
Aber ich könnte mir durchaus vorstellen, in Ansbach zu wohnen

17. Juni 2014
von calymne
Keine Kommentare

ich

calymne – zu dem Nick kam ich in der 10. Klasse, als wir Ovid übersetzten und zur Geschichte von Ikarus kamen. „Irgendeiner“ dichtete dann den netten Vers: „ein Loch ist im Eimer, Calymne“ – danke Oliver S. Na jedenfalls blieb … Weiterlesen

5. Juni 2014
von calymne
Keine Kommentare

Notiz

… wenn dein Kind vorm Mittagsschlaf nölt und jammert und unausstehlich ist ohne Ende, dann geh noch ganz schnell (!) aufs Klo, und hau dir dabei deinen kleinen Zeh mit voller Wucht gegen die Klotür. Du wirst Sternchen sehen und … Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen