Rezepte

Frankfurter Kranz

keine Ahnung wie ich drauf gekommen bin – es ist schließlich GAR keine Schokolade drin. Trotzdem wollte ich es einfach mal ausprobieren. War sehr lecker!

Ich habe eine 26er Gugelhupfform aus Silikon verwendet und mich an das Rezept auf der Oetker Seite gehalten: >> klick <<

Himbeermarmelade habe ich ein Glas „Glück passiert“ verwendet.

Von der Butter-Puddingcreme habe ich letztlich nur 2/3 benutzt, sicherlich hätte man außen noch mehr drumstreichen können, mir hat es so gereicht. Tja und die Mandelsplitter – ich habe keine Wurfwand zuhause und wollte nicht die ganze Küche versauen indem ich den Krokant gegen die Creme geworfen hätte.
Optisch kann der Kranz definitiv nicht mit nem Konditorstück mithalten – aber zu einem Geschmacksvergleich würde ich antreten.

Kalorien bei fddb eingegeben: ganzer Kuchen mit kompletter Crememenge sind mal eben 9.000 kcal. Aber nunja, Buttercremetorte macht man weder zum Abnehmen noch zum alleine essen.

Sie war jedenfalls verdammt lecker.

was ich nächstes Mal anders machen werde, falls ich noch mal Lust auf eine Torte ohne Schokolade habe:

  • auf jeden Fall mehr Marmelade in die Ringe
  • versuchen 4 Böden zu schneiden
  • weniger Creme machen. Ich könnte das ganze auch leichter machen – mehr Pudding, evtl. Sahne und keine Butter. Dann ist es halt kein original Frankfurter Kranz mehr.
  • um die Kalorien besser zu verteilen, das Teil nur dann backen wenn Besuch angekündigt ist 😀

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert