Backgroound Image

Baumärkte…

…ein Kapitel für sich. Oder auch ein Thema, über das wohl fast jeder ein Buch schreiben kann. 

Heute war ich im Obi. Eher klein, trotzdem alles Wichtige vorhanden, nicht ganz so winzig wie die Filiale in der ich mal gearbeitet habe.

Mitarbeiterinnen musste man mit der Lupe suchen, der Herr am Holz hatte leider nicht so die Ahnung (oder keine Lust). Ich wollte eine massive Arbeitsplatte, die hatten sie nur in Buche da. Ob es noch andere geben würde? Nein.

Ich hatte natürlich schon vorher online geguckt, und wusste deswegen, dass ich im Markt durchaus andere hätte bestellen können, Akazie zum Beispiel. Aber wenn mir das der Mitarbeiter dort nicht mal anbietet… nun dann besorge ich die eben woanders. Ich werde mal den Schreiner fragen, der unsere Wohnwand baut. 

Drei Schwerlastregale habe ich gekauft und eins gleich aufgebaut, alles zum Zusammenstecken, was ein gefrickel. Angeblich ohne Werkzeug machbar – da lügt die Verpackung aber, einen Gummihammer sollte man schon haben. 

Dafür war ich letztens im Hellweg in Rheda, und da waren sehr engagierte Mitarbeiterinnen – zumindest eine ;). Die hat mit mir eine ganze Weile nach einem Artikel gesucht, den es laut Homepage geben sollte: ein Dämm- und Abdeckfilz. Leider gab es das nicht, bzw doch, aber als wir es dann fanden, stellte es sich als mitteldickes Papp/Packpapier heraus. Also so gar nicht das, was ich haben wollte. 

Morgen müßte ich eigentlich mal wischen… mal sehen ob ich das mache, oder ob ich lieber ein paar Säcke Erde und Grünzeug kaufe und schon mal ein Vorgartenbeet bepflanze. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.