Saunavergleich – Zusammenfassung

also von der ursprünglichen Liste sind übrig geblieben:

  • Bali Therme, Bad Oeyenhausen –> 4 von 10 Saunen erst ab 15h beheizt
  • Carpesol, Bad Rothenfelde –> kein Außenbereich, Anlage im 1. und 2. Stock. Aufgrund der kurzen Fahrzeit werden wir uns das dann mal im Herbst/Winter angucken für 3-4 Stunden
  • Gut Sternholz, Hamm –> uns zu teuer für das Angebot (36€ für 6 Saunen)
  • Hufelandtherme, Bad Pyrmont –> am Weitesten zu fahren, werden wir zu anderer Gelegenheit aber testen.
  • Lomasauna / Nettebad, Osnabrück –> etwas zu weite Anfahrt für das Gebotene
  • Maximare, Hamm –> Anlage sieht online gut aus, aber nur 5 Saunen. Vielleicht auch mal im Herbst/Winter
  • Vitasol Therme, Bad Salzuflen –> ähnlich weit wie das H2O, aber nur 7 Saunen (davon nur 3 außen) und dafür noch teurer.

4 Anlagen übrig geblieben von 5-6 geplanten? Wir waren 5x weg – und zwar 2x im H2O, das hat uns einfach am Besten gefallen.

Weiterhin muss man beachten, dass viele Saunaanlagen einen Tag die Woche Damensauna anbieten. Und seit einer Weile gibt es in vielen Anlagen auch Kinder- bzw. Babysaunatage. Also vorher immer gut die Homepage durchgucken, manchmal sind diese Angaben ziemlich versteckt. Wer als Familie entspannen mag, muss auch beachten, dass in manchen Anlagen Kinder unter 14/16 gar nicht in den Saunabereich mit dürfen.

Gesamtvergleich

KriteriumGewichtungBörde Therme
Bad Sassendorf
H2O
Herford
Westfalenbad
Hagen
Westfalentherme
Bad Lippspringe
erster Eindruck2,5 %5453
Kasse & Umkleiden7,5 %5553
Mitarbeiter5,0 %5553
Saunabereich
– Anzahl7,5 %5 (9 Stk)5 (10 Stk)4 (7 Stk)4,5 ( 9 Stk)
– Sauberkeit15 %5555
– Gestaltung (Beleuchtung, Größe,
Dekoration, Temperatur)
12,5 %454,53
– Anlage (Saunen innen/außen,
Gestaltung, …)
15 %3553
– Liegemöglichkeiten15 %4553
Verpflegung7,5 %454,53,5
Werbung vs Realität2,5 %5552,5
Preis Tageskarte23 €28,5 €26 € / 29 WE27 €
Preisleistung10 %4,5552,5
Gesamtergebnis100 %4,34,94,73,3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.